Aufruf zum Teilen

Image: 

Liebe Freunde auf Facebook und Co, wenn wir den Populisten auf dieser Welt etwas entgegensetzen wollen, müssen wir viel mehr für eine lebendige Demokratie arbeiten, als wir es bisher getan haben.

Wenn wir von unseren Politikern enttäuscht sind, sollten wir uns dafür einsetzen, dass es die nächsten Generationen besser machen. Diese Hoffnung ist aber nur berechtigt, wenn wir es den heutigen Politikern nicht alleine überlassen, ihren Nachwuchs auszubilden. Parteien sind gänzlich ungeeignet, jungen Menschen Freude an politischer Verantwortung zu vermitteln.

JURATS stellen sich am 09.02.2017 in der Druckerei vor

Bad Oeynhausens kommunalpolitische Bühne ist um eine Gruppe reicher. Am 09.02.2017 um 19:30 Uhr will sich der Verein Junge Ratsmitglieder (JURATS) der Öffentlichkeit im Begegnungszentrum Druckerei vorstellen. Eingeladen ist jeder Interessierte, egal welchen Alters.

Vorsitzende des Vereins ist die Schülersprecherin des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Frederike Schröder (17), ihr Stellvertreter ist der Politikstudent und ihr Vorgänger im Amt des Schülersprechers, Denis Utas (20). Für die Kasse ist Rechtsanwalt Stefan Ott (50) verantwortlich.

Seiten

Newsfeed der Startseite abonnieren